Festival BEGEGNUNGEN

Zeitlose Kammermusik

Mithilfe von Kammermusik Begegnungen aller Art herzustellen – das ist das Anliegen von Tianwa Yang. Dass Begegnungen auch in diesem Jahr stattfinden, ist für die Geigerin eine Selbstverständlichkeit. Vielleicht aktuell sogar wichtiger denn je: zwischen Menschen, zwischen Raum und Zeit, zwischen Tradition und Neuerung, zwischen verschiedenen Musikwelten. 

Auch 2022 präsentiert sie in Kooperation mit den Kasseler Musiktagen das Kammermusikfestival BEGEGNUNGEN. Hier trifft sie im September in vier unterschiedlichen Programmen auf die Künstler Ulf Schneider (Violine), Peijun Xu (Viola), Veit Hertenstein (Viola), Valentino Worlitzsch (Violoncello), Thorsten Johanns (Klarinette) und William Youn (Klavier). Gleich im ersten Programm begegnet traditionell-klassisches Repertoire verschiedenen Kompositionen des 20. Jahrhunderts, die jenes reflektieren. Die Grundlage: Mozart. Dessen zeitlose Kammermusik gilt als Vorreitermaterial für Generationen von Musikschaffenden nach ihm, so auch Arvo Pärt und Alfred Schnittke. Deren Kammermusikwerke, die an Mozart orientiert sind, treffen auf das berühmte Klarinettenkonzert des Wiener Klassikers.

 www.festival-begegnungen.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Kontakt