Vorher war es besser

Bilder die sich überlagern

Jeder Graffiti-Sprayer weiß: Irgendwann kommt der Nächste und übermalt das Bild. Und sei es noch so gut gewesen. Das mag auch die Erfahrung von Daniel Man gewesen sein. Der Künstler hat das Überlagern von Bildern bei diesem Mural zum Gestaltungsprinzip gemacht. Das Wandbild von 2017 besteht aus mehreren Bildern, die übereinander geschichtet sind. Farben und Formen variieren. Der Künstler hat jede Schicht mit einem neuen Motiv übermalt. Durch schablonenhafte Aussparungen bleibt ein Stück der vorigen Bildebene sichtbar. Die letzte Schicht in Hellrot erinnert an ein royales Wappen oder Adlerschwingen.

Der humorvolle Titel „Vorher war es besser“ verweist vielleicht auch auf die Biografie des Künstlers. Der 1969 in London geborene Künstler wuchs in Hongkong und Deutschland auf. Daniel Man studierte Freie Kunst und stellt heute in bedeutenden Museen und Galerien aus. Angefangen hat er allerdings auf der Straße. Als Graffiti-Künstler ist er seit den Achtzigerjahren unter dem Namen „Codeak“ bekannt. Die Streetart hat er nie ganz aufgegeben und ist der Einladung von KolorCubes nach Kassel gerne gefolgt.