Beuys auf Augenhöhe

Hommage an den documenta-Künstler

Der Berliner Künstler Yongtak Choi hat sein Studium in Seoul und Kassel absolviert und damit einen besonderen Bezug zur documenta-Stadt. Er realisierte anlässlich des 100-jährigen Geburtstags von Joseph Beuys im Jahr 2021 an der Arnold-Bode-Schule ein fotorealistisches Kunstwerk des Aktionskünstlers.

Die großformatige Realisierung des Kunstwerks an der Wand des Schulgebäudes im Schillerviertel ermöglicht den Betrachtenden, dem Künstler Beuys wortwörtlich auf Augenhöhe zu begegnen. Das Projekt wurde mit Fördermitteln des Programms „Soziale Stadt Rothenditmold“ in Zusammenarbeit mit der Arnold-Bode-Schule für Handwerk, Technik und Gestaltung und mit freundlicher Unterstützung durch das Wohnungsbau-Unternehmen Krieger & Schramm umgesetzt.