KURT

Kultur.Raum.Temporär für Kinder und Jugendliche

Im documenta‐Sommer wird von Juli bis Ende September 2022 ein Glaspavillon an der Kurt‐Schumacher‐Straße von Akteurinnen und Akteuren der Kulturellen Bildung bespielt.

Unter der Koordination des Kulturamts und des Jugendamts und in Zusammenarbeit mit Kulturraum‐Agentin Sarah Metz wurde das Programm von „KURT – Kultur.Raum.Temporär für Kinder und Jugendliche“ entwickelt, das aktuell 21 Projekte aus den freien Kulturszenen, von Bildungsstätten sowie von Initiativen und Einrichtungen der Kinder‐ und Jugendförderung in Kassel umfasst.

Der Glaspavillon fungiert dabei als Galerie beziehungsweise als Ausstellungs‐ und Workshopraum, als temporärer Jugendtreff, als Vernetzungstreffpunkt der Kulturellen Bildungsakteurinnen und ‐akteure, als Informationsschaufenster und als Veranstaltungsort für Kulturelle Bildungsformate.

Die Öffnungszeiten werden von den Projekten selber gestaltet und variieren entsprechend.

Ort