Inhalt anspringen

Hepatitis A

Die Hepatitis A wird besonders in Ländern mit schlechterem Hygienestandard leicht über Nahrungsmittel und Getränke übertragen, es kommen jedoch auch in Deutschland immer wieder Ansteckungen vor.

Hepatitis A

Kinder machen die Krankheit häufig ohne wesentliche Symptome durch, bei Erwachsenen verläuft sie jedoch in circa einem von 300 Fällen tödlich.

Etwa zwei bis sechs Wochen nach einer Ansteckung kommt es zu Fieber, den allgemeinen Zeichen der Leberentzündung und zur Gelbfärbung der Augen und der Haut. Meist heilt die Erkrankung nach einigen Wochen aus und hinterlässt dann eine lebenslange Immunität. Über 55-Jährigen wird eine Blutuntersuchung zur Bestimmung von Antikörpern vor der Impfung empfohlen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.