Inhalt anspringen

FSME

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis ist eine Virusinfektion die hauptsächlich durch Zeckenstiche übertragen wird. Ein erhöhtes Risiko besteht in den Monaten Mai bis September und nur in ausgewiesenen Risikogebieten.

Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Diese unterliegen ständigen Änderungen und werden daher jährlich aktualisiert. Empfohlen wird die Impfung für Menschen, die in Risikogebiete reisen möchten. Sie besteht aus drei Injektionen im Abstand von etwa einem halben Jahr. Durch Zeckenbisse kann auch eine weitere Erkrankung übertragen werden, nämlich die Borreliose. Eine Impfung für diese bakterielle Erkrankung gibt es noch nicht.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.