Inhalt anspringen

Gemeinsam ins Alter Kassel e. V.

Gemeinsam ins Alter Kassel e. V. und e. G. ist ein Wohn- und Lebens-Projekt für Menschen auf dem Weg ins Alter im Netzwerk mit den gleichnamigen gemeinnützigen Vereinen in Schwalmstadt-Treysa und Dautphetal.

Dieses in Planung befindliche Projekt wendet sich an Menschen, die Interesse an einer sich entwickelnden Gemeinschaft und freiwilligen Aktivitäten mit anderen haben, die aber auch ebenso gerne ihre eigene abgeschlossene Wohnung bewirtschaften und ihre Eigenständigkeit erhalten wollen.

Geplant sind 14 unterschiedlich große barrierefreie Wohnungen, die an Vereins- und Genossenschafts-Mitglieder vermietet werden. Ebenso ist in der Planung ein größerer Gemeinschaftsraum und dazugehörig eine Küche und eine Gäste- bzw. Probe-Wohnung.

Die Idee zu derartigen Lebensformen stammt von Richard Cargomm und wird in England seit mehr als 50 Jahren in Abbeyfieldhäusern praktiziert und hat dort schon vielen Menschen einen menschenwürdigen aktiven Lebensvollzug ohne Altersheim im Älterwerden ermöglicht.

Zu diesem Konzept gehört die Tischgemeinschaft um eine frisch zubereitete altersgerechte warme Mahlzeit, die von einer Hauswirtschafterin gekocht wird, die auch die Gemeinschaftsräume in Ordnung hält. Das Haus ist kein Altersheim. Es bietet lediglich den altersgemäß ausgestatteten Rahmen für die Chancen eines selbstbestimmten aktiven Lebensvollzugs.

Für gegebenenfalls erforderliche Pflegedienste sorgt jeder (bzw. die Angehörigen) selber. Ideal an dem Standort Diestelbreite ist die Infrastruktur von Nahverkehr, Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Ärzten, Physiotherapiepraxis, Frisör, Bank sowie die Nähe zu der Paul-Gerhardt-Kirche und Gemeinde.

Alles ist ohne Steigungen in wenigen Minuten erreichbar und der geplante Garten um das Haus bietet einige Möglichkeiten zur Erholung in frischer Luft und Ruhe.

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.