Junge Kunst Bühne Kassel

Junge Künstlerinnen und Künstler fördern: Das ist das Ziel der Jungen Kunst Bühne Kassel. Die ist ein Kooperationsprojekt, das von der Jugendförderung zusammen mit der Kulturfabrik Salzmann e. V. und dem Klang Keller e. V. / Bunte Wege gUG organisiert wird.

Geboten wird eine Plattform, sich auf einer Open-Air-Bühne zu präsentieren. Im Jahr 2013 war die beim Hessentag, in den Jahren 2014 bis 2016 beim Stadtfest Kassel, im Jahr 2017 bei der Kasseler Gartenkultur, und 2018 zum ersten Mal beim Altstadtfest Kassel vertreten.

Alles neu 2021: BÜHNE² - Junge Kunst Bühne meets Virtuelle Bühne Kassel

Die Corona-Pandemie hat auch bei der Jungen Kunst Bühne für Veränderungen gesorgt: Live aus dem exklusiv hergerichteten Pop-up-Studio im Haus der Jugend ist dieser 2021 in digitaler Form präsentiert worden. An zwei Abenden gab es ausgewählte Videos, Liveacts und Talks mit bekannten Gesichtern aus den vergangenen Jahren JKB, aber auch einigen neuen Akteurinnen und Akteuren. Geboten wurden 2 Abende, 13 Videos, 4 Solokünstlerinnen und -künstler und 2 Duos, alles natürlich mit aufwendigem Hygienekonzept inklusive Coronatests.