Inhalt anspringen

profamilia Schwangerschaftsberatung

Wir beraten Sie unabhängig von Alter, Herkunft, Lebenserfahrung, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Wir bieten Beratung in vertrauensvoller Atmosphäre und unter Schweigepflicht.

Beratung für Schwangere und werdende Eltern
Eine Schwangerschaft verändert das Leben und wirft viele Fragen auf. Bei uns können Sie sich rund um die Geburt, zur neuen Lebensplanung,  sowie zu Rechtsansprüchen und möglichen wirtschaftlichen Hilfen für sich und ihr Kind beraten lassen.

Psychosoziale Beratung
• Mutter/Vater/Eltern werden und sein
• Begleitung in der Schwangerschaft bei Konflikten und Problemen
• Möglichkeiten und Perspektiven als Alleinerziehende
• Jugendliche Schwangere
• Informationen über Pränataldiagnostik
• Leben mit einem behinderten Kind
• Beratung in Krisen nach der Geburt

Sozialrechtliche und finanzielle Hilfen Beratung
• Mutterschutz, Mutterschaftsgeld
• Vergabe der Bundesstiftung Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens
• Elternzeit und Elterngeld, Kindergeld und Kindergeldzuschlag, Unterhalt und Unterhaltskostenvorschuss
• Wohngeld, Arbeitslosengeld 2
• Namens- und Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennungsverfahren, Beistandschaft Jugendamt
• Betreuungsangebote für Kinder
• Leistungen für Studierende und Auszubildende

Schwangerschaftskonfliktberatung
Beratung bieten wir Frauen, Männern und Paaren an, die im Schwangerschaftskonflikt Unterstützung wünschen, um eine Entscheidung treffen zu können bzw. die eine gesetzlich vorgeschriebene Beratung benötigen.
• Entscheidungsfindung und Konfliktklärung
• Ausstellen der Beratungsbescheinigung nach § 219 STGB
• Medizinische Aufklärung ( operativer oder medikamentöser Eingriff)
• Kosten und Finanzierung eines Schwangerschaftsabbruchs
• Erläuterung der Rechtsgrundlage
• Informationen über Sozialleistungen
• Informationen über Unterhalt und Sorgerecht
• Beratung nach einem Schwangerschaftsabbruch

Internetseite profamilia Kassel

Vielen Dank fürs Weitersagen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Beratungsstelle Bewusste Elternschaft
  • Sozialdienst Katholischer Frauen e. V.
  • AKGG
  • colourbox.de
  • Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung gGmbH (AKGG-Beratungszentrum)
  • profamilia

Glossar

Miet-Zuschuss (Wohngeld)

Miet-Zuschuss (Wohngeld)

Das ist Geld vom Staat.
Dieses Geld ist für die Miete.
Wenn man seine Miete nicht allein bezahlen kann.
Man kann auch Wohn-Geld dazu sagen.

Beistandschaft

Beistandschaft

Damit ist ein Betreuer für
Minder-Jährige gemeint.
Minder-Jährige sind Personen unter 18 Jahren.
Der Betreuer ist die gesetzliche Vertretung für Minder-Jährige.
Er kümmert sich für die
Minder-Jährigen zum Beispiel um diese Sachen:

  • Geld
  • Versicherungen
  • Kranken-Kasse

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.