Kassel geht raus - Open-Air-Angebote für den Sommer

Sieben Wochen lang wird es im Sommer Angebote im Freien in sieben Stadtteilen geben. Die finden oft am selben Tag zur selben Uhrzeit an einem schattigen Platz statt, getreu dem Motto: Jeder Baumschatten ist ein Ort der Begegnung. Teilnehmen können Familien, Erwachsene, Jugendliche und Kinder, los geht es Mitte Juli.

Sofern es nicht anders angegeben ist, finden alle Angebote im Zeitraum vom 12. Juli bis zum 29. August statt. 

Dabei gibt es Angebote zum Mitmachen / Entdecken / Zuhören / Experimentieren / Lernen / Erfahren / Begegnen. 

Geben wird es die Angebote in den Stadtteilen Oberzwehren, Niederzwehren, Südstadt, Mitte, Wesertor, Nordstadt, Rothenditmold. Die Standorte werden sowohl von der Stadt Kassel als auch von ansässigen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern betreut. Unterstützer und Unterstützerinnen sind der ADFC Kassel e.V., das Polizeipräsidium Nordhessen (Verkehrsinspektion - Verkehrserziehungsdienst), die Stadtbibliothek, die Kulturförderung sowie die Kommunale Arbeitsförderung (Projekt „Ökologische Stadt – Ö-KOST“).

Überblick über die Kooperationspartner

  • Diakonisches Werk Region Kassel, Hafen 17 (Hafenstraße 17, 34125 Kassel): vom 21. bis 24. Juli 2021, Anmeldung erforderlich 
  • Diakonisches Werk Region Kassel, i-Punkt: Treffpunkt international (Wildemannsgasse 14, 34117 Kassel): vom 19. bis 23. Juli 2021, Anmeldung erforderlich
  • Fahrrad-Kultur-Garten Wesertor (Gartenstraße 5, 34125 Kassel): jeden Mittwoch von 17 bis 20 Uhr. Weitere Termine auf der Homepage.Alter: 6 bis 99 Jahre 
  • Familientreff Oberzwehren (Theodor-Haubach-Straße 8, 34132 Kassel): jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr
  • GRIMMWELT Kassel (Weinbergstraße 21, 34117 Kassel): jeden Donnerstag von 14 bis 16 Uhr. Alter: 12 bis 18 Jahre 
  • Sozialer Friedensdienst Kassel e.V., KulturBrücke  (Rengershäuser Straße 9, 34132 Kassel): Jeden Mittwoch von 14 bis 16.30 Uhr und jeden Donnerstag von 13 bis 15 Uhr. Alter: 6 bis 14 Jahre
  • Sozialer Friedensdienst Kassel e.V., Marienhof (Am Marienhof 4, 34127 Kassel): Jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr, jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr. Alter: 12 bis 99 Jahre; jeden Donnerstag von 9.30 bis 12 Uhr. Alter: 6 bis 14 Jahre 
  • Wöhler 22 Bildung und Begegnung (Friedrich-Wöhler-Straße 22, 34127 Kassel): jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr (Ausnahme 10. August, Beginn 18 Uhr)

Genaue Informationen zu den Angeboten gibt es auf der folgenden Übersichtskarte. 

Falls Ihr Browser die Anwendung nicht unterstützt, klicken Sie bitte auf den Link.

Zusätzliches Programm

Zusätzlich zu den einzelnen Angeboten gibt es drei zusätzliche Workshops: 

  • An drei Standorten finden Radfahrkurse statt, die, sofern nicht anders angegeben, direkt vor Ort abgemacht werden können: beim Fahrrad-Kultur-Garten Wesertor, bei Wöhler 22 Bildung und Begegnung am 10. August ab 18 Uhr sowie beim Familientreff Oberzwehren. Durch viele Fahrradspenden ist jede und jeder, der lernen möchte, mit und ohne Fahrrad, herzlich willkommen!
  • Eine Märchenerzählerin ist zweimal in der GRIMMWELT Kassel (am 12. und 19. August), am 10. August ab 10.30 Uhr bei Wöhler 22 Bildung und Begegnung und am 18. August in der Kulturbrücke. 
  • Graffitikunst: Sprüh dir die Welt, wie sie dir gefällt! In einem eineinhalbstündigen Kurzworkshop mit dem Klangkeller kann sich groß und klein an der Graffitikunst ausprobieren. Das Modul ist von den sieben Veranstaltungsorten (nicht von einzelnen Teilnehmenden) buchbar. Das Angebot des Moduls ist im Rahmen des TalentCAMPus eine Kooperation der VHS Region Kassel, Stadt Kassel und Wir für Rothenditmold.
  • Schule zu Ende und nun? Lass dich vom Kasseler Übergangsmanagement zu deinen Möglichkeiten zu Ausbildung, weiterführende Schule, freiwilliges soziales Jahr oder sonstigen Anschlusswegen beraten. Komm einfach vorbei. Wir freuen uns auf dich. Hier findest du uns während der Aktion "Kassel geht raus:

    - Wöhler 22: Montag, 19.Juli. 12 bis 17 Uhr mit der Option, bis 18 Uhr zu verlängern

    - Grimmwelt: Dienstag/Mittwoch, 19./20.Juli. 14 bis 18 Uhr

    - Marienhof: Mittwoch, 20. Juli. 17 bis 19 Uhr