Inhalt anspringen

Netzwerk Inklusive Bildung

3. Netzwerktreffen am 21.03.2019

Rund 60 Akteurinnen und Akteure aus Schule, Kita, Elternschaft, Politik und Verwaltung sowie aus Vereinen und Verbände und der Universität folgten der Einladung der Kommunalen Koordinierungsstelle Inklusive Bildung am Donnerstag, dem 21.03.2019 zum 3. Netzwerktreffen Inklusive Bildung in den Bürgersaal des Kasseler Rathauses.

Nach einem Einblick in aktuelle Entwicklungen in Land und Kommune hatten die Anwesenden Gelegenheit, sich zu aktuellen Fragestellungen im Bereich der Inklusiven Bildung auszutauschen und weiter zu vernetzen. Neben dem Wissenstransfer zwischen den Beruflichen Schulen zum Thema Inklusion ging es um einen gelingenden Übergang von der Schule in den Beruf für Jugendliche mit einer Beeinträchtigung und den Umgang mit sogenannten "Systemsprengern".

Darüber hinaus standen Unterstützungsmöglichkeiten für Hort/Ganztag und die Verhinderung von Brüchen in der Bildungsbiografie im Fokus der Gespräche. Die Verantwortung für eine gelingende Umsetzung der Inklusiven Bildung liegt auch bei der Stadt Kassel. Bürgermeisterin Ilona Friedrich: "Die Kommune als Schul-, Jugendhilfe- und Sozialhilfeträger hat hier viele Aufgaben, die zum Gelingen inklusiver Bildung beitragen können." So plant die Stadt Kassel in ihrer Verantwortung als Schulträger für die Schulbauten in den nächsten Jahren Sanierungen, Um- und Neubauten, vor allem im Bereich der Gesamtschulen auf der Grundlage des Rahmenkonzepts Inklusive Bildung formulierten Auftrags "Inklusive Schulen bauen". Dem dort formulierten strategischen Ziel folgend werden "Bedarfsgerechte Schulgebäude und Außenflächen für die inklusive Beschulung schrittweise bereitgestellt. Dabei sind auch die pädagogischen Veränderungen im Schulalltag zu berücksichtigen."

Die fünfjährige Laufzeit der Modellregion Inklusive Bildung endet mit dem Schuljahr 2019/20 im Sommer des nächsten Jahres. Die kommunale Unterstützung durch die Koordinierungsstelle Inklusive Bildung wurde parallel zur Laufzeit der Modellregion Inklusive Bildung angelegt. Wie die Rolle der Stadt ab 2021 aussehen könnte, wird in den nächsten Monaten entschieden.

2. Netzwerktreffen am 16.11.2017

1. Netzwerktreffen am 22.03.2017

Vielen Dank für’s Weitersagen …

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel, Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Fotos: Andreas Weber
  • Stadt Kassel; Foto: Andreas Weber
  • Andreas Weber

Glossar

integrativ (Inklusion)

integrativ (Inklusion)

Das bedeutet:
Alle machen etwas zusammen.
Niemand wird ausgeschlossen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.