Inhalt anspringen

Waldauer Basar

Der ehemalige Bunte Frühlingsbasar der Gustav-Heinemann-Wohnanlage wurde unter neuem Namen - Waldauer Basar - im Rahmen der Städtebauförderung auf breitere Füße gestellt.

Der Basar wird von einer gemischten Gruppe von Aktiven aus dem Stadtteil (Gustav-Heinemann-Wohnanlage, Grundschule Waldau, Diakonie Station, Bildungsregion Waldau, Ortsbeirat, Stadtteilmanagement Sozialer Zusammenhalt) organisiert. Um eine größere Zielgruppe anzusprechen, wurde die Öffentlichkeitsarbeit mit Unterstützung von Fördergeldern intensiviert. Unter anderem wurden langfristig wiederverwendbare Werbebanner für die Veranstaltung angeschafft, welche schon Wochen vor der Veranstaltung im Stadtteil auf den Basar hinweisen. 

Der Waldauer Basar findet jährlich auf dem zentralen Platz (der Linge) im Waldauer Ortskern statt. Seit 2018 ist auch das Stadtteilmanagement Sozialer Zusammenhalt Forstfeld und Waldau mit einem Stand vertreten, bietet verschiedenen Mitmachaktionen an und stellt sich und die eigene Arbeit vor.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...