Konzeptstudie zur Stadtteilentwicklung Kirchditmold

Für den Ortskern von Kirchditmold wurde 2021 eine Konzeptstudie zur Stadtteilentwicklung erarbeitet. Diese wurde 2022 als ein integriertes Stadtteilentwicklungskonzept für den Ortskern von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen.

Anlass

Die Konzeptstudie funktioniert ähnlich einem „Kompass“, der die Entwicklung des Ortskerns in den nächsten Jahren leiten soll. Sie wird im Dialog zwischen den Ämtern der Stadtverwaltung, dem Ortsbeirat und der Öffentlichkeit erarbeitet.

Leitbild Stadtbaukultur

Primäres Ziel ist es, den Ortskern mit seinen Einrichtungen und damit den Wohnstandort zu stärken. In der Studie werden Maßnahmen und Ziele dargestellt, die zwar nicht rechtsverbindlich sind, aber der Orientierung dienen. Sie werden in einem Rahmenplan dargestellt und beschrieben. Es finden sich unter anderem Aussagen zur baulichen Entwicklung, zu Nutzungen und Freiflächen. Besondere Beachtung erfahren die Entwicklung des historischen Ortskerns und die Qualifizierung des öffentlichen Raumes.

Ein wesentlicher Baustein in der Erarbeitung der Studie ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Diese konnten Ihre Interessen, Anliegen und Wünsche frühzeitig in die Planungen einbringen und sie durch Ortskenntnis und das lokale Expertenwissen ergänzen und bereichern.

Um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen wurden folgende Möglichkeiten ausgewählt:

  • 5 Multiplikatorengespräche als Gruppengespräch mit ausgewählten Teilnehmenden
  • Bürgerbefragung mit Fragebogen, der in lokalen Blättern mit einer Auflage von 5000 (mit Postwurf) und 2000 (als Auslage) abgedruckt wurde
  • Auslage von Fragebögen in den wenigen geöffneten Geschäften und Verteilung über Multiplikatoren (Auflage 500)
  • Gleichzeitige Möglichkeit, den Fragebogen online auf dieser Seite  auszufüllen
  • Plakate mit Einladung und QR‐Code zur Informations‐Internetseite und Online‐Fragebogen in geöffneten Einrichtungen und Läden (Auflage 25)
  • Info‐Veranstaltung   Pandemie‐bedingt als Online‐Werkstatt
  • Infofenster vor Ort Corona‐bedingt unter strengen Hygienevorgaben
  • Eigenes E‐Mail‐Postfach zum Prozess und telefonische Erreichbarkeit des Planungsbüros
     
Leitbild Zentraler Versorgungsbereich

Ergebnis

Nach der öffentlichen Vorstellung der „Konzeptstudie zur Stadtteilentwicklung: Ortskern Kirchditmold“ am 29. März 2022 wurde diese am 19. September von der Stadtverordnetenversammlung als Stadtteilentwicklungskonzept beschlossen.

Die Konzeptstudie beinhaltet über 100 Maßnahmen, die aufbauend auf eine breite Öffentlichkeitsbeteiligung erarbeitet wurden. Für die Umsetzung der Konzeptstudie stehen keine konkreten Mittel zur Verfügung, sodass für einzelne Maßnahmen eine Realisierung und Finanzierung zu prüfen ist. „Für drei Maßnahmen konnten bereits Fördermittel des hessischen Programms ‚Zukunft Innenstadt‘ akquiriert werden“, berichtete Stadtbaurat Christof Nolda. „So wird zurzeit ein Mobilitätskonzept erarbeitet, dessen Ergebnisse in einer Erprobungsphase im kommenden Frühjahr in der Praxis getestet werden können“. 

Mit dem Stavo-Beschluss vom 19. September 2022 kann nun die Konzeptstudie von der interessierten Öffentlichkeit eingesehen werden. Ein Bericht liegt in der Bücherei Kirchditmold (Zentgrafenstraße 142) zur Einsicht aus. 

Kontakt