Button: Drucken Seite drucken


Kasseler Altstadtfest - das neue Stadt- und Kulturfest

Im zweiten Weltkrieg wurde ein großer Teil der historischen Kasseler Altstadt zerstört dennoch: Zwischen Königsplatz und Fulda finden sich noch zahlreiche Plätze, Gebäude und Straßennamen, die an die frühere historische Bedeutung der Stadt erinnern. 75 Jahre nach der Bombennacht 1943 wird hier künftig das „Kasseler Altstadtfest“ gefeiert – das neue Stadt- und Kulturfest, welches das bisherige Kasseler Stadtfest ablöst und zum spannenden Feiern und Entdecken einlädt. Das neue Kasseler Altstadtfest soll ab 2019 regelmäßig alle zwei Jahre stattfinden.

Markthalle Kassel; © Stadt Kassel; Foto: Jörg Conrad

Zisselbrunnen, Riesenrad, Rondell; © Stadt Kassel, Foto Zisselbrunnen und Riesenrad Internetredaktion, Foto Rondell Helmut Schäfer

Junge Künstler gesucht

In diesem Jahr findet das vom 21. bis zum 23. Juni statt, und schon jetzt können sich junge Musiker, Künstler und Tanzgruppen bewerben, um sich auf der "Junge Kunst Bühne" zu präsentieren.Drei Tage lang erhalten sie Gelegenheit, sich am neuen Standort im Innenhof vom Dock 4 auf einer großen Open-Air-Bühne zu präsentieren.

Gesucht werden Acts unter 27 Jahre (Durchschnittsalter) aus Kassel und Umgebung. Willkommen sind Bewerbungen aus den Bereichen Musik, Comedy und Kleinkunst. Gleichzeitig gilt die Bewerbung auch für die kleine Schwester "Junge Kunst on Tour", die in diesem Jahr voraussichtlich bei einer anderen Veranstaltung stattfinden wird.

Als zusätzlichen Anreiz werden überregional bekannte Künstlerinnen und Künstler gebucht, die als Hauptacts die Abende beenden werden. Organisiert wird das Projekt von der Kinder- und Jugendförderung Stadt Kassel, der Kulturfabrik Salzmann e.V., dem Klang Keller e.V., der Bunte Wege gUG sowie Kassel Marketing.

Den jeweils aktuellen Stand sowie Bewerbungsformalitäten gibt es bei www.facebook.com/JungeKunstBuhneKassel oder www.junginkassel.de Bewerbungsschluss ist der 3. Februar 2019.
Nähere Infos: Kinder- und Jugendförderung der Stadt Kassel, Johannes Schade, Telefon 0561/787-5230, johannes.schade@kassel.de und www.junginkassel.de
 

Weitere Informationen und das komplette Programm folgen in Kürze.

Ausschnitt aus dem Veranstaltungsplakat; © Kassel Marketing

Standorte

  • Druselturm
  • Landgraf-Philipps-Platz
  • Martinskirche
  • Martinsplatz
  • Martkhalle/Innenfläche
  • Markthalle/Parkplatz Freiheit
  • Markthalle/Parkplatz Tränkepforte
  • Markthalle/Parkplatz Graben
  • Altmarkt/Zisselbrunnen
  • Entenanger
  • Kneipenkiez
  • Schlossplatz
  • Regierungspräsidium
  • Brüderkirche und Rondell

 

Ahle Worscht; © Stadt Kassel; Foto: Internetredaktion

Feiern und Kultur genießen im Zwei-Jahres-Rhythmus
Das erste „Kasseler Altstadtfest“ ist so aufgelegt, dass es weiter ausgebaut werden kann. Ab 2019 wird das neue Format dann voraussichtlich alle zwei Jahre stattfinden. Durch diesen Rhythmus sollen vor allem terminliche Konflikte mit der „Kasseler Gartenkultur“ sowie mit der documenta 15 im Jahr 2022 vermieden werden. Gleichzeitig soll der geplante Turnus dazu beitragen, die hohe Qualität der Veranstaltung langfristig sicherzustellen. 

Hintergrund
Mit dem neuen Altstadtfest lenken wir den Blick auf die Wiege unserer Stadt – es ist der Teil, der Kassel einzigartig macht und für eine besondere Identifikation sorgt. Zudem findet das Altstadtfest in einem Quartier statt, das bei der Stadtentwicklung künftig eine besondere Bedeutung haben soll.

Mit diesem neuen Konzept soll sich das Altstadtfest gleichzeitig deutlich abheben vom bisherigen Kasseler Stadtfest. Denn dieses war durch ein weitgehend austauschbares Programm mit zahlreichen Fahrgeschäften und gängigen Gastronomieständen geprägt – ein Veranstaltungsformat also, das man in ähnlicher Form in vielen Städten findet. Durch den klaren Kassel-Bezug und ein vielfältiges und qualitativ ansprechendes Programm sollen sich nun auch neue Besuchersegmente angezogen fühlen, die gezielt nach Kassel kommen, um hier gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern „ihre“ Altstadt zu feiern und zu entdecken.  

Mit dem neuen Format Kasseler Altstadtfest wird 2018 ein komplett neues Veranstaltungsformat Premiere feiern, das es so nur in Kassel gibt“. Denn das ehemalige Altstadt-Quartier bietet ganz neue Möglichkeiten, auf kleinen Altstadt-Plätzen attraktive Kassel-Themen zu erleben und entdecken, die spezifisch für Kassel, seine Traditionen und Bürger sind. So entsteht ein einzigartiges Event mit besonderem Profil, mit dem wir Menschen aus Kassel und auswärtige Besucher gleichermaßen begeistern wollen.


Seite schließen