Wunderkammer modern – 50 Jahre Universität Kassel

Von Netflix‐Wurm bis Oscar: Stadtmuseum zeigt Geschichten aus der Uni Kassel. Seit 50 Jahren geht die Wirkung der Uni Kassel weit über Studentenkneipen hinaus. Die Ausstellung beleuchtet schlaglichtartig Forschung und Geschichten der Universität Kassel und verdeutlicht ihre Ausstrahlung in Stadt und Region.

Ein Besuch im Stadtmuseum ist ohne Voranmeldung möglich. Während des gesamten Besuchs muss eine medizinische Mund‐Nasen‐Bedeckung getragen werden. Es gelten die bekannten Hygiene‐ und Abstandsregeln. Ein Negativnachweis ist verpflichtend.

Eine telefonische Anmeldung ist ab einer Gruppengröße von 10 Personen  erforderlich. Die Anmeldung erfolgt unter der Telefonnummer 0561/7874405 oder via Email an  stadtmuseum.aufsicht@kasselde (Öffnet in einem neuen Tab)

Vom 15. Oktober 2021 bis 9. Januar 2022

Die Sonderausstellung zeigt anhand von 50 Objekten aus 50 Jahren Hochschulgeschichte die innovative und ästhetische Dimension wissenschaftlicher Prozesse und ihre Wirkung auf Umwelt, Gesellschaft, Kulturleben und Wirtschaft. 

Im Vordergrund standen bei der Auswahl der Objekte einzelner Forschungsprojekte ihre Originalität, Anschaulichkeit und Bedeutung für Stadt und Region, nicht primär die wissenschaftliche Exzellenz. Die Ausstellung beantwortet die Frage welche Rolle ein Kasseler Wurm für Netflix spielt, zeigt patentierte Erfindungen, die in der Region und deutschlandweit Erfolg haben und präsentiert den Original‐Oscar, den 1997 ein Kasseler Student gewann. So können Sie nicht nur etwas über Hochschul‐Geschichte erfahren, sondern lernen auch ihre Stadt neu kennen.