Inhalt anspringen

„#Zusammen sind wir stark!“­ Kassel setzt eindrucksvolles Zeichen – Oberbürgermeister Geselle dankt Helfern und Unterstützern

Angesichts der Ermordung von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und der besorgniserregenden Ereignisse der vergangenen Wochen hat Kassel am Donnerstag, 27. Juni, ein eindrucksvolles Zeichen für eine demokratische, friedliche und vielfältige Gesellschaft gesetzt.

Vor rund 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Kundgebung „#Zusammen sind wir stark!“ vor dem Regierungspräsidium zeigte sich Oberbürgermeister Christian Geselle tief bewegt und dankbar, „dass so viele unserem Aufruf gefolgt sind“. 

Weiter sagte er: „Wir sind nicht der braune Sumpf der Nation, sondern wir sind eine lebens- und liebenswerte, tolerante, weltoffene und auf dem Boden des Grundgesetzes stehende Stadt und Region.“ 

Am Tag nach der Versammlung betonte Oberbürgermeister Geselle: „Zusammen sind wir stark! war eine der größten Kundgebungen, die es in Kassel je gegeben hat. Dass sich dies mit nur wenigen Tagen Vorbereitung auf die Beine hat stellen lassen, ist die beeindruckende Leistung ganz vieler helfender Hände.“ 

Dazu zählen die zahlreichen Unterstützer, die gemeinsam zur Kundgebung aufgerufen hatten, ebenso wie die Beschäftigten der städtischen Betriebe wie Die Stadtreiniger Kassel und Unternehmen wie Kassel Marketing, Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) und Städtische Werke sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadtverwaltung und Regierungspräsidium. Sie sorgten ebenso für einen reibungslosen und friedlichen Verlauf der Kundgebung wie die Beamten des Polizeipräsidiums Nordhessen, die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Feuerwehr. Eine besondere Atmosphäre entstand durch musikalische Beiträge der Musikschule Kassel. 

„Für ihren engagierten Einsatz danke ich allen Unterstützern und Helfern recht herzlich“, sagte Geselle, „und natürlich allen Menschen aus Kassel und der Region, die mit uns dieses starke Signal senden: Zusammen sind wir stark! Darauf dürfen wir uns nicht ausruhen: Wir müssen aufmerksam sein und Hand in Hand besonnen, aber entschieden handeln: Zeigen wir gemeinsam Haltung und setzen wir uns mit aller Kraft für ein demokratisches und weltoffenes Land ein!“

Der Aufruf

Vielen Dank für’s Weitersagen …

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Kassel; Foto: Edith Schneider
  • Stadt Kassel
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Michael Schwab
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel; Foto: Martin Hölscher
  • Stadt Kassel; Foto: Martin Hölscher
  • Stadt Kassel; Foto: Martin Hölscher
  • Stadt Kassel; Foto: Martin Hölscher
  • Stadt Kassel; Foto: Martin Hölscher
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel; Foto: Constanze Wüstefeld
  • Stadt Kassel
  • Stadt Kassel; Stadtarchiv
  • Stadt Kassel
  • Stadt Kassel; Stadtarchiv

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.