www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Stolpersteine in Kassel

Goldfarbener Gedenkstein, daneben Schleife eines Gedenkkranzes, eine entzündete Kerze und niedergelegte Blumen.; © Stadt Kassel; Foto: Stephan Kaiser Der Stolperstein für Regina Deborah Schiff

Sogenannte Stolpersteine erinnern in Kassel an Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden.

Die bundesweit bekannte Kunstaktion des Kölner Bildhauers Gunter Demnig hat weite Kreise gezogen. In rund 1000 Orten in Deutschland und zahlreichen europäischen Ländern gibt es die Stolpersteine schon. Dabei handele es sich um "ein Projekt, das die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung der Juden, der Zigeuner, der politisch Verfolgten, der Homosexuellen, der Zeugen Jehovas und der Euthanasieopfer im Nationalsozialismus lebendig hält", schreibt der Künstler. Die Gedenksteine ziehen den Blick der Vorübergehenden auf sich und geben Vergessenen an ihrem letzten Lebensmittelpunkt ihre Namen wieder. Demnig: "Ein Mensch ist erst dann vergessen, wenn sein Name vergessen ist". Inzwischen ruft die Kunstaktion vor Hauseingängen, auf Bürgersteigen oder Straßen die Namen von rund 40.000 Verfolgten in Erinnerung. Sie stehen stellvertretend für Millionen Opfer, "denn die eigentlich nötigen Steine kann man nicht alle verlegen". Die Stadt Kassel unterstützt diese Form des Gedenkens im öffentlichen Raum, für die besonders der Verein Stolpersteine in Kassel e.V. steht (Kontakt: Jochen Boczkowski, Brunnenstr. 53, 34130 Kassel, Tel. 0561/61470). In und aus Kassel fielen zahlreiche Menschen dem Terror der Nazis zum Opfer, so allein schätzungsweise 1600 Juden.


Nachfahren einer Ermordeten von Auschwitz in Kassel

Dass die Stolpersteine nicht nur ein Gedankenanstoß sind, sondern auch Menschen zusammenbringen können, zeigte sich beispielsweise bei einer der ersten Aktionen im Frühjahr 2013:  Die Familie Schiff/Shai reiste aus Israel nach Kassel, um zur Verlegung eines Stolpersteins für ihre Urgroßmutter dabei zu sein. Regina Deborah Schiff  war 78 Jahre alt, als sie versuchte, sich in Holland vor den Nazis in Sicherheit zu bringen. Sie wurde gefasst, ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert und 1943 ermordet, Jahre bevor ihre Urenkelinnen geboren wurden. Doch sie hat heute zahlreiche Nachkommen in Israel, und vier von Ihnen waren dabei, um das Gebet zum Totengedenken (Kaddisch) für sie zu sprechen. Die Familie zeigte dabei alte Fotos und kam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der bewegenden Zeremonie  ins Gespräch.

Nachfolgend sehen Sie Daten zu den Stolpersteinen in Kassel.

Altes schwarz-weiß Foto des Ehepaars Schiff; © Stadt Kassel Die Jüdin Regina Deborah Schiff, hier mit ihrem Mann Martin, wurde 1943 im Konzentrationslager Auschwitz ermordet...

Gruppe auf dem Gehweg vor dem Haus Parkstraße 31; © Stadt Kassel; Foto: Stephan Kaiser ... doch sie ist nicht vergessen: Ihr Nachkomme Tom Shai zeigt Kindern alte Foto am Stolperstein vor dem Haus Parkstraße 31.


Bereits verlegte und noch geplante Stolpersteine in Kassel

Name

Lebensdaten

Sterbeort oder (benannt) Flucht

Straße, Hausnr.

Kunstaktion am:

Traugott Eschke 1895 bis 1943 Kassel Firnskuppenstr. 15
26. Mai 2011
Johannes Walter 1890 bis 1945 Kassel Breitscheidstr. 20 3. April 2013
Regina Deb. Schiff 1861 bis 1943 Auschwitz Parkstraße 31 3. April 2013
Lehmann Tannenbaum 1871 bis 1942 Auschwitz Fr.-Ebert-Str. 27 3. April 2013
Kurt Finkenstein 1893 bis 1944 Auschwitz Karthäuserstr. 5 3. April 2013
Alfred Gail 1925 bis 1945 Dänemark Fünffensterstr. 4 3. April 2013
Rosa Rosengarten 1875 bis 1943 Auschwitz Müllergasse 2 3. April 2013
Israel Rosengarten 1899 bis 1943 Auschwitz Müllergasse 2 3. April 2013
Marjen Rosengarten 1909 bis 1943 Auschwitz Müllergasse 2 3. April 2013
Margot Rosengarten 1931 bis 1943 Auschwitz Müllergasse 2 3. April 2013
Paula Lohagen 1897 bis 1942 Auschwitz Gartenstr. 27 3. April 2013
Dr. Felix Blumenfeld 1873 bis 1942 Kassel Hugo-Preuß-Str. 35 2. November 2013
Dr. Felix Blumenfeld 1873 bis 1942 Kassel Frankfurter Str. 167 2. November 2013
Berta Elias 1871 bis 1943 Sobibor Schillerstr. 38 2. November 2013
Martha Burghardt 1895 bis 1944 Auschwitz Schillerstr. 38 2. November 2013
Otto Elias 1897 bis 1944 Dachau Schillerstr. 38 2. November 2013
Ruth Burghardt 1924 bis ? Überlebende Schillerstr. 38 2. November 2013
Wolfgang Schönfeld 1917 bis 1945 Kassel Wilhelmsh. Allee 320 3. November 2013
Wilhelmine Pötter 1893 bis 1942 Ravensbrück Wahlershs.Str. 26 3. November 2013
Justus Pötter 1865 bis ? Überlebender Wahlershs.Str. 26 3. November 2013
Albert Oppenheim 1883 bis 1942 Riga Fr.-Ebert-Str. 90 3. November 2013
Meta Oppenheim 1885 bis 1944 Stutthof Fr.-Ebert-Str. 90 3. November 2013
Luise Nauhaus 1879 bis 1941 Hadamar Ständeplatz 19 3. November 2013
Konrad Belz 1887 bis 1936 Haina Henkelstr. 13 3. November 2013
Gustav Stief 1924 bis 1945 Halle Waisenhausstr. 9A 3. November 2013
Karl Mondschein 1878 bis 1942 Bernburg Wilhelmsh. Allee 40 3. November 2013
Hilda Mondschein 1881 bis 1941 Riga Wilhelmsh. Allee 40 3. November 2013
René Mondschein 1912 bis 1941 Zasavica Wilhelmsh. Allee 40 3. November 2013
Paul Mondschein 1915 bis 1939 Buchenwald Wilhelmsh. Allee 40 3. November 2013
Dr. Max Plaut 1888 bis 1933 Kassel Wilhelmsh. Allee 55 3. November 2013
Wilhelm Marker 1894 bis 1940 Sachsenhausen Dorothea-Viehmann-Str. 4 4. September 2014
Hermann Levy 1872 bis 1944 Auschwitz Kirchweg 82 4. September 2014
Johanna Levy 1885 bis 1944 Auschwitz Kirchweg 82 4. September 2014
Julius Oppenheim 1885 bis 1942 Riga Friedrich-Ebert-Str. 90 4. September 2014
Mathilde Popper 1876 bis 1942 Ravensbrück Entenanger 2 4. September 2014
Siegfried Popper 1905 bis unbekannt unbekannt Entenanger 2 4. September 2014
Mirjam Maria Laufer, geb. Popper 1906 bis 1942 Sobibor Entenanger 2 4. September 2014
Renee Fanny Laufer 1933 bis 1942 Sobibor Entenanger 2 4. September 2014
Flora Silber, geb. Popper 1908 bis 1940 Brandenburg Entenanger 2 4. September 2014
Pepi Hoffmann, geb Popper 1909 bis unbekannt 1937 Flucht in die USA Entenanger 2 4. September 2014
Paul Otto Schneider 1886 bis 1943 Sachsenhausen Entenanger 10 4. September 2014
Moritz Rosenthal 1897 bis 1943 Auschwitz Weserstraße, Finanzzentrum Altmarkt 1 4. September 2014
Ludwig Rosenthal 1894 bis 1943 Auschwitz Weserstraße, Finanzzentrum Altmarkt 1 4. September 2014
Elly Rosenthal 1904 bis 1943 Auschwitz Weserstraße, Finanzzentrum Altmarkt 1 4. September 2014
Ilse Felsenthal 1912 bis 2005 1935 Flucht nach Israel, Mitbegründerin des Vereins ehemaliger Kasseläner in Israel Mönchebergstr. 18 4. September 2014
Sara Nußbaum 1868 bis 1956 Kassel (1942 deportiert nach Theresienstadt,1945 zurückgekehrt nach Kassel, Ehrenbürgerin) Verbindungsweg zwischen Schäfer- und Müllergasse im Stadtteil Wesertor 4. September 2014
Rudolf Nußbaum 1867 bis 1934 Kassel Verbindungsweg zwischen Schäfer- und Müllergasse im Stadtteil Wesertor 4. September 2014
Ernst Freudenthal 1907 bis 1992 Israel (1933 Flucht) Untere Königsstr. 81 4. September 2014
Emil Ernst 1896 bis 1943 Sobibor Rotenburger Str. 22 4. September 2014
Clara Ernst 1890 bis 1944 Auschwitz Rotenburger Str. 22 4. September 2014
Marianne Ernst 1920 bis 1942 Auschwitz Rotenburger Str. 22 4. September 2014
Martha Wurr 1894 bis 1942 Bernburg Die Freiheit 15 14. Oktober 2014
Helmut Wurr 1933 bis 1942 Hadamar Die Freiheit 15 14. Oktober 2014
Zilla Ziering 1911 bis 1941 Riga Schillerstr. 7 14. Oktober 2014
Jutti Ziering 1939 bis 1941 Riga Schillerstr. 7 14. Oktober 2014
Sigmund Tisch 1880 bis 1938 Hamburg Sickingenstr. 11 14. Oktober 2014
Gieda Ida Tisch 1872 bis 1939 Flucht nach Südafrika Sickingenstr. 11 14. Oktober 2014
Martha Reich, geb. Tisch 1904 bis 1937 Flucht nach Südafrika Sickingenstr. 11 14. Oktober 2014
Simon David Reich 1906 bis 1936 Flucht nach Südafrika Sickingenstr. 11 14. Oktober 2014
Helen Edelstein, geb. Reich 1934 bis 1937 Flucht nach Südafrika Sickingenstr. 11 14. Oktober 2014
Gabriella Shapiro, geb. Reich 1937 bis 1937 Flucht nach Südafrika Sickingenstr. 11 14. Oktober 2014
Horst Wertheim 1922 bis 1943 Riga Weißenburgstr. 8 14. Oktober 2014
Caroline Weingarten 1861 bis 1942 Auschwitz Karthäuserstr. 5 14. Oktober 2014
Werner Holländer 1914 bis 1944 Preungesheim Philosophenweg 55 14. Oktober 2014
Lina Bachrach 1872 bis 1943 Sobibor Lassallestr. 17 14. Oktober 2014
Bella Dalberg 1883 bis 1943 Sobibor F.Ebert-Str. 3(Gloria-Kino) 16. Juni 2015
Julius Dalberg 1882 bis 1943 Sobibor F.Ebert-Str. 3 (Gloria-Kino) 16. Juni 2015
Georg Mendershausen 1858 bis 1942 Treblinka Kölnische Str. 88 16. Juni 2015
Therese Mendershausen, geb. Abraham 1860 bis 1942 Treblinka Kölnische Str. 88 16. Juni 2015
Hermann Weiler 1875 bis 1939 Sachsenhausen Kölnische Str. 4/Ecke Mauerstraße 16. Juni 2015
Frieda Weiler, geb. Dellevie 1881 bis Flucht nach Kolumbien Kölnische Str. 4/Ecke Mauerstraße 16. Juni 2015
Hirsch Pappla 1882 bis 1940 Buchenwald Pferdemarkt 5/Ecke Müllergasse 16. Juni 2015
Ida Pappla, geb. Goldbring 1884 bis 1941 Riga Pferdemarkt 5/Ecke Müllergasse 16. Juni 2015
Bernhard Pappla 1927 bis 1944 Stutthoff Pferdemarkt 5/Ecke Müllergasse 16. Juni 2015
Wilhelm Pfromm 1905 bis 1942 Bochum (Gefängnis) Die Freiheit 11 16. Juni 2015
Santo Nusyn Hornblass 1894 bis 1933 Flucht nach Belgien/Brasilien Friedrichsplatz, Eingang Staatstheater 16. Juni 2015
Dr. Franz Mirauer 1898 bis 1944 Auschwitz Friedrichsplatz, Eingang Staatstheater 16. Juni 2015
Werner Seelig-Bass 1905 bis 1938 Flucht USA Friedrichsplatz, Eingang Staatstheater 16. Juni 2015
Ljuba Senderowna 1901 bis 1933 Flucht USA Friedrichsplatz, Eingang Staatstheater 16. Juni 2015
Franziska Katzenstein, geb. Plaut 1867 bis 1943 Theresienstadt Goethestraße 13 16. Juni 2015
Caroline Lewandowski, geb. Mecca 1875 bis 1943 Sobibor Goethestraße 13 16. Juni 2015
Dora Mosberg, geb. Mecca 1877 bis 1941 Riga Goethestraße 13 16. Juni 2015
Henriette Plaut, geb. Katzenstein 1861 bis 1942 Theresienstadt Goethestraße 13 16. Juni 2015
Jenny Fränkel, geb. Berg 1864 bis 1942 Treblinka Goethestraße 13 16. Juni 2015
Siegfried Fränkel 1858 bis 1942 Treblinka Goethestraße 13 16. Juni 2015
Bernhard Israel 1886 bis 1942 Sobibor Herkulesstraße 107 16. Juni 2015
Ada Israel, geb. Robert 1897 bis 1942 Sobibor Herkulesstraße 107 16. Juni 2015
Liesel Lore Israel, verh. Wolff 1922 bis 1943 Auschwitz Herkulesstraße 107 16. Juni 2015
Jette Israel 1986 bis 1941 Buchenwald Herkulesstraße 107 16. Juni 2015
Jonny Isidor Silberge 1886 bis 1941 Buchenwald Goethestraße 148 16. Juni 2015
Isidor Stern 1895 bis 1933 Flucht Frankreich/Schweiz Breitscheidstr. 17 17. Mai 2016
Marta Stern, geb. David 1889 1933 Flucht Frankreich/Schweiz Breitscheidstr. 17 17. Mai 2016
Arno Stern 1924 1933 Flucht Frankreich/Schweiz Breitscheidstr. 17
17. Mai 2016
Hertha Lieberg, geb. Hersch 1898 bis 1942 Sobibor Lessingstr. 18 17. Mai 2016
Wilhelm Lieberg 1893 bis 1942 Majdanek Lessingstr. 18 17. Mai 2016
Ralf Michael Lieberg 1933 bis 1942 Sobibor Lessingstr. 18 17. Mai 2016
Marion Lieberg 1924 1939 Kindertransport nach England Lessingstr. 18 17. Mai 2016
Bruno Fröhlich 1875 bis 1942 Buchenwald Terrasse 8 + 10 17. Mai 2016
Katinka Fröhlich, geb. Weinberg 1886 bis 1942 Bernburg Terrasse 8 + 10 17. Mai 2016
Leo Mahr 1891 bis ? Lemberg Oberste Gasse 14 17. Mai 2016
Bella Mahr, geb. Treff 1888 bis ? Auschwitz Oberste Gasse 14 17. Mai 2016
Lea Rosa Mahr 1928 bis ? Besetztes Polen Oberste Gasse 14 17. Mai 2016
Arno Weinberg 1926 bis 1941 Hadamar Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Abraham Weinberg 1894 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Nascha Weinberg, geb. Krug 1896 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Rosel Weinberg 1820 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Regina Weinberg 1922 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Helene Weinberg 1924 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Max Weinberg 1928 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Samy Weinberg 1928 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Bernhard Weinberg 1931 bis 1933 Flucht Belgien/Palästina Ecke Schäfergasse 8/Pferdemarkt 17. Mai 2016
Ilse Wilmersdörfer, geb. Böhm 1905 bis 1939 Flucht USA Königsplatz 59 (vor Starbucks Café) 17. Mai 2016
Robert Wilmersdörfer 1902 bis 1939 Flucht USA Königsplatz 59 (vor Starbucks Café) 17. Mai 2016
Willi Schiftan 1896 bis 1945 Mauthausen Ecke Graben/Kurt-Schumacher-Str. 28 17. Mai 2016
Johannes Becker 1901 bis 1935 Zuchthaus Wehlheiden Kastenalsgasse 13 17. Mai 2016
Heinrich Landschneider 1895 bis 1941 Sachsenhausen Holländische Str. 55 17. Mai 2016
Heinrich Merle 1907 bis befreit 1945 Mauthausen Sandershäuser Str. 24 17. Mai 2016
Pater Karl Schmidt 1904 bis Sechs Jahre KZ Sachsenhausen/Dachau Leipziger Str. 145 17. Mai 2016
Frater Johann Albert Kremer 1893 bis 1944 1944 Zuchthaus Brandenburg Leipziger Str. 145 17. Mai 2016
Veröffentlicht am:   25. 04. 2016  

Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic