www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Kassel-Beirat

Vorderseite Flyer; © Stadt Kassel

Der Kassel-Beirat wurde auf Anregung von Hubertus Meyer-Burckhardt ins Leben gerufen. Ihm gehören Personen an, die in der documenta-Stadt Kassel geboren wurden und/oder lebten. Mittlerweile sind sie alle in hochrangigen Positionen, sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus, tätig, haben Einfluss und auch Möglichkeiten, engagiert etwas für Kassel zu tun.

So beraten sie insbesondere den Oberbürgermeister in Fragen der Stadtentwicklung, des Stadtimages und geben aus ihrer Sicht wichtige Hinweise für die Weiterentwicklung der Stadt Kassel - insbesondere auf kulturellem Gebiet.

Die Mitglieder des Kassel-Beirats treffen sich zweimal jährlich in ihrer "alten Heimat", um gemeinsam zu beraten und zu debattieren, wie Kassel weiter voranzubringen ist.

In der Vergangenheit haben sie bereits einiges Sichtbares für Kassel auf den Weg gebracht. So wurde in der documenta-Stadt der ZDF-Krimi "Tödliches Vertrauen" auf Initiative von Hubertus Meyer-Burckhardt gedreht.

Der Kassel-Beirat ist also ein Gremium, das zielorientiert Lösungen zur Weiterentwicklung der Stadt Kassel erarbeitet.

Warum sich die Mitglieder des Kassel-Beirats für die documenta-Stadt engagieren, darüber geben sie - zum Teil in ganz persönlicher Weise - hier Auskunft.

 

Die Mitglieder des Kassel-Beirats stellen sich vor:

Veröffentlicht am:   07. 05. 2014  


Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic