Logo:04 Hintergrund Kopf

Ulrike Lentz - Didaktik Holzbläser

; © Stadt Kassel

Ulrike Lentz ist seit 2015 Dozentin für Fachdidaktik und Lehrpraxis Holzbläser an der Musikakademie „Louis Spohr“

Als Workshopleiterin ("Wind Experience") ist sie Gastdozentin am Mozarteum Salzburg, der Uni Gießen, dem Exploratorium Berlin und beim Mainzer Flötenfestival 2014. Sie konzertiert bundesweit. 

Ihre Ausbildung begann sie am renommierten Erlanger Musikinstitut in der Flötenklasse von Dieter Bihlmeier die später von Hannah Feist übernommen wurde. Durch diese beiden Lehrer kam sie schon früh in Berührung sowohl mit klassischem Repertoire als auch mit neuen Spieltechniken und neueren Formen des Jazz. 

Ihr Musikstudium absolvierte sie an der Wiesbadener Musikakademie und schloss dort 1997 mit SMP und 1999 mit KA-Abschluss ab. Flankierend zum Studium nahm sie Unterricht bei Fred Peter (Körperdispositionsarbeit für Musikerinnen und Musiklehrer) und bei Prof. Irena Grafenauer. Sie nahm an Meisterkursen bei Aurele Nicolet, Carin Levine, Robert Aitken und dem Bozza-Quartett aktiv teil.

Nach dem Studium folgten Fortbildungen unter anderem bei Prof. Ilse Middendorf ("Der Erfahrbare Atem für BläserInnen und SängerInnen"), Matthias Schwabe (Gruppenimprovisation), Klaus Holsten (Improvisation auf der Querflöte). Über das klassische Repertoire hinaus liegt Ulrike Lentz´s künstlerischer Arbeitsschwerpunkt auf erweiterten Klangmöglichkeiten im Kontext freier Improvisation und eigenen Kompositionen. 

Sie war von Gründung bis 2014 1.Vorsitzende von "Ohrenkratzer e.V., Kooperative für Neue Musik" und ist Mitglied der LAG (Landesarbeitsgemeinschaft für Improvisierte Musik Hessen). Seit 2014 organisiert sie die Konzerte des FORUM KOMPOSITION gemeinsam mit Regine Brunke. 

Ulrike Lentz konzertiert bundesweit solo sowie in mehreren festen Formationen, unter anderem im Duo mit dem New Yorker Flötisten Robert Dick, dem Trio Lentz-Vorfeld-Hammerschmidt und dem Aktionstheater Kassel.

Weitere Information:

Internet: www.floete.biz
Veröffentlicht am:   02. 03. 2017