Logo Musikakademie

Adél Erényi - Lehrpraxis Klavier

; © Stadt Kassel Adél Erényi

Adél Erényi ist seit 2015 Dozentin für Lehrpraxis Klavier an der Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr"

Adél Erényi, geb. in Nyíregyháza (Ungarn), erhielt mit acht Jahren
Klavier- und Gesangsunterricht an der Musikschule und im Kinderchor des Ungarischen Rundfunks und der Staatsoper.

Ihr erstes Diplom erwarb sie als Klavierpädagogin an der Lehrerbildungsinstitut der Ferenc Liszt Musikakademie in Budapest, im Hauptfach Klavier. Danach folgte ein künstlerisches- und pädagogisches Studium an der Ferenc Liszt Musikakademie in Budapest im Fach Cembalo, das sie 1998 mit Auszeichnung abschloss. 

Ein Soros-Stipendium führte sie nach Leipzig, dort absolvierte sie an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ ein künstlerisches Aufbaustudium Konzertexamen im Fach Cembalo und ein Zusatzstudium im Fach Hammerflügel.  

Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen teil unter anderem bei Kenneth Gilbert, Pierre Hantai, Andreas Staier, Davitt Moroney, Jacques Ogg, Johann Sonnleitner und Miklós Spányi.

Sie ist Herausgeberin des Klavierheftes “Bärenreiter Piano Album Barock“.

Neben ihrer internationalen Konzerttätigkeit lehrt sie nach der ungarischen Kodály-Methode, wirkt als Jurorin bei „Jugend Musiziert“ mit.

Adél Erényi ist stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Tonkünstlerverbandes Regionalverband Nordhessen e.V.

 

Erreichbarkeit

Telefon: 0561 9219383
E-Mail: adelerenyi@t-online.de
Veröffentlicht am:   12. 07. 2017  


Service

Social Media