Logo Musikakademie

Wolfgang Nüßlein - Violoncello

Wolfgang Nüßlein; © Stadt Kassel, Musikakademie; Foto: Nüßlein Wolfgang Nüßlein

Wolfgang Nüßlein ist Dozent für Violoncello, Methodik/Didaktik und Kammermusik an der Musikakademie Kassel

Wolfgang Nüßlein studierte an der Musikhochschule Karlsruhe (Orchester- und Pädagogikdiplom), an der Juilliard School of Music in New York (Master of Music) bei Harvey Shapiro, dem Juilliard String Quartet, sowie bei Paul Torteiler. Weitere wichtige Wegbegleiter waren L. Fuchs, E. und O. Shumsky, J. Lateiner und andere mehr.

1995 bis 2007 war Nüßlein 1. Solocellist des Bayerischen Kammerorchesters unter Ulf Klausenitzer und arbeitete hier mit D. Brubeck, J. Louisser, H. Prey, G. Polt, P. Sadlo und K. Stockhausen zusammen.

Er war Solocellist beim Concerto Bamberg (Rolf Beck). Bei den Münchner Bachsolisten und dem Bachorchester Würzburg ist er auch in dieser Position tätig. Verpflichtungen beim Stuttgarter Kammerorchester, Einladungen als Solocellist des Hong Kong Chamber Orchestra und anderer Ensembles runden die Engagements in Orchestern ab. Er konzertierte als Solist mit Orchester in Deutschland, England, Frankreich und der Schweiz. Reisen nach Südkorea mit dem Bayerischem Kammerorchester führten ihn als Solist in die wichtigsten Konzertsäle des Landes.

Als Kammermusiker nahm er an vielen Festivals teil: Schleswig-Holstein, MDR Musiksommer, Mozartfest Würzburg, Beethoven Festival Krakau, Mozart Festival St. Petersburg, Contemporary Music Festival Hongkong, Victoria International Festival Kanada, Braunschweiger Jazztage. Er konzertierte in der Carnegie-Recital und Merkin-Concert-Hall New York, im großen Saal der UNESCO in Paris und ist Kammermusikpartner von W. Forchert, U. Klausenitzer, H. Klemeyer, N. Korsakova, S.-T. Matthies, J. Müller-Brincken, K. Ratner, E. Shumsky, S. Uhde, M. Wang, M. Wu.

Nüßlein erhielt zahlreiche Preise und Stipendien: Deutscher Musikrat, Stiftung Bayerischer Kulturfonds, H. Rubinstein Foundation (USA), Fulbright (Deutschland, USA), Fundaçion Andes (Chile), Inventio Preis (Bayerisches Kammerorchester).

An der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg ist er hauptamtlicher Dozent für Violoncello und Kammermusik (auch im Rahmen des bayerischen Frühförderprogramms hochbegabter Kinder und Jugendlicher an Musikhochschulen).

Für viele Jahre war er Dozent beim Bayerischen Landesjugendorchester und ist Juror bei Jugend musiziert und anderen Wettbewerben. Viele seiner ehemaligen Schüler und Studenten waren Gewinner bei Wettbewerben, sind Mitglieder in zahlreichen Orchestern und als Instrumentalpädagogen und Schulmusiker tätig. 

Auch im Ausland ist Nüßlein als Pädagoge aktiv: Seit 1999 verbindet er seine Konzerte in Hongkong regelmäßig mit Unterrichten und masterclasses (z.B. Baptist University Hongkong), er hielt masterclasses am Zentralkonservatorium für Musik in Beijing und an vielen Konservatorien und Musikschulen in Chile.

Rundfunk- und CD Aufnahmen beim BR, HR, SDR, SWF, ARD Fernsehen, ORF, Radio Beijing, Radio Hongkong, KBS (Korea), Russ. Staatsfernsehen, Polnischer Rundfunk, cfmusic, between the lines.  


Erreichbarkeit:

Telefon: 0 79 59 / 13 90 (privat)
Telefon: 0173 / 4 18 92 00 (mobil)
E-Mail: wolfgang_nuesslein@yahoo.de
Veröffentlicht am:   12. 07. 2017  


Service

Social Media