Startseite Kinder- und Jugendförderung

Making of: Future 4.0 - Quo vadis, Europa?


Veränderungen und Entwicklung - was tun?

Big brother 2016; © Karl-Heinz Stark

Internationale JugendTanz- und Theatertage in Kassel

Ein Projekt mit Gruppen aus Italien, Polen, Spanien, Griechenland und Deutschland ( Kassel),

 22. Juli - 04. August 2017        

16 - 25 Jahre

Verschiedene Entwicklungen   in den vergangenen Jahren haben zu großen Veränderungen im Leben der Menschen in Europa und natürlich auch der Jugendlichen in allen europäischen Staaten geführt:

 

- Die Finanzkrise, die die Menschen u.a. in Italien, in Spanien und insbesondere Griechenland hart trifft.

- Menschen aus nicht europäischen Staaten, die Schutz oder Arbeit in Europa suchen, sich aber trotz des Begriffs "Willkommenskultur" eher nicht willkommen fühlen können.

- Attacken von Fanatikern, die ihr ‚Heil‘ im Jenseits suchen, dazu aber unbedingt am Jenseits uninteressierte mitnehmen wollen.

- Attacken von Fanatikern, die ihr ‚Heil‘ im Diesseits suchen und da auf keinen Fall ‚Ausländer‘ dabei haben wollen.

 

Wie erleben Jugendliche in den beteiligten Ländern die Veränderungen? Welche persönlichen Veränderungen erfahren   die jungen Menschen? Welche Entwicklungen beobachten Sie? Im persönlichen Umfeld, auf lokaler Ebene, auf europäischer Ebene? Was befürchten Jugendliche, was erhoffen sie? Welche Veränderungen wünschen junge Menschen und wie können sie erreicht werden?

 

Gespräche und Diskussionen zum Thema und ein Besuch der Ausstellung ‚Documenta 14‘ in Kassel geben Gelegenheit, sich über Veränderungen und Entwicklung auszutauschen, die Sichtweisen, Bedenken und Bedarfe der anderen kennen zu lernen.

 

Unter der Anleitung von professionellen Künstlern (Tänzerin, Regisseure und Sängerin) entwickeln die Teilnehmenden schließlich eine eigene Performance (mit eigenen Tanz- und Theaterszenen sowie Songs), die ihre Gedanken zu Wechsel und Veränderungen widerspiegeln.

 

In der freien Zeit gibt es zudem ausreichend Gelegenheit, den Gästen die jugendspezifischen Besonderheiten der Stadt zu zeigen.

 

Dieses Projekt wird finanziell gefördert durch:

Erasmus+; © Erasmus+

Termin 22.Juli - 04.August 2017
Ort Kassel
Alter 16 - 25 Jahre
Teilnahmebeitrag 95 € (Alle Mittag- und Abendessen, Workshopgebühren, Eintrittspreise im Rahmen des Programms (z.B. documenta), ÖPNV-Ticket)
Veranstalter Stadt Kassel, Jugendamt, Kommunales Jugendbildungswerk;
Kulturnetz Kassel e.V.
Institution: Stadt Kassel, Jugendamt, Koomunales Jugendbildungswerk
Ansprechpartner: Karl-Heinz Stark
Telefon: 0561 787 5148
E-Mail: karl-heinz.stark@kassel.de
Büro: 001
Anschrift: Mühlengasse 1
34125 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Veröffentlicht am:   28. 04. 2017  


Service

Social Media