www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Der vertikale Erdkilometer

Fridericianum; © Stadt Kassel; Foto: Eull

„Der vertikale Erdkilometer“ wurde von Walter De Maria zur documenta 6 im Jahr 1977 auf dem Friedrichsplatz erstellt.

Finanziert von der US-amerikanischen Dia Art Foundation, lässt Walter De Maria zwischen Fridericianum und Landgrafendenkmal einen Messingstab von einem Kilometer Länge vertikal in Richtung Erdmittelpunkt senken. Auf Platzniveau ist nur das obere Ende – die Kreisfläche des Stabdurchmessers – sichtbar, eingebettet in eine quadratische Sandsteinplatte. Das Werk ist somit der Wahrnehmung entzogen und in die Vorstellung des Publikums verlagert.

Vertikaler Erdkilometer; © Stadt Kassel; Foto: Nils Klinger

In seiner radikalen Unanschaulichkeit soll der verborgene Stab Anlass bieten, über die Erde und ihren Ort im Universum nachzudenken. Zugleich kann er als symbolischer Akt der Rückgabe des hochwertigen Metalls an die ausgebeutete Erde gedeutet werden.

Im Überschneidungsbereich von Minimal-, Conceptual- und Land-Art hat das unsichtbare Objekt Anteil an drei wesentlichen künstlerischen Strategien der Zeit. Seine vielfältigen ästhetischen, ökologischen, historischen und kosmischen Aspekte machen den vertikalen Erdkilometer zu einem der bedeutendsten Kunstwerke der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts.


Zur documenta 6

„Kunst in der Medienwelt – Medien in der Kunst“ lautet das Motto, unter dem der künstlerische Leiter Manfred Schneckenburger jene aktuellen Kunstformen dokumentiert, die ihre eigenen medialen Bedingungen untersuchen. Das „Medienkonzept“ entfaltet sich in Themenkomplexen wie Fotografie, Handzeichnungen, Utopisches Design und anderen Teilausstellungen. Neben dem Schwerpunkt „Malerei als Thema der Malerei“ wird insbesondere das neue Medium Video ausführlich berücksichtigt. Die dreidimensionale Kunst erschließt im Spannungsfeld zwischen Stadt und Naturlandschaft neue Wirkungsmöglichkeiten. Und in der Karlsaue werden die Prinzipien der „horizontalen Plastik“ demonstriert.

Künstler Walter De Maria: Geboren 1935 in Albany, Kalifornien, USA, gestorben 2013 in Los Angeles. Bedeutender Vertreter der Minimal- und Land-Art sowie der Konzeptkunst. Teilnehmer documenta 4, 5 und 6.
Kunstwerk "Der vertikale Erdkilometer"
Messing, Länge 1 km, Durchmesser 2 Zoll. Einfassung: Sandstein. 2 x 2 m
Ausstellung documenta 6; 1977
Standort Friedrichsplatz
Lage Link zum Stadtplan
Veröffentlicht am:   01. 09. 2016  


Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic