www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Jahresprogramm zum Thema Wirklichkeit startet mit der Ausstellung HYBRID

Cramp-Shirt, 2017 von Ekachai Eksaroj; © 387 Cramp-Shirt, 2017 von Ekachai Eksaroj

Ausstellung im Südflügel des Kulturbahnhofs

Das Kuratoren-Team 387 startet in die Ausstellungssaison 2018 und präsentiert vom 23. März bis 15. April die erste Ausstellung aus dem Jahresprogramm HYBRID | AKTION | TRUGBILD im Südflügel des Kasseler Kulturbahnhofs.

Wie ein roter Faden zieht sich die Frage nach der Wirklichkeit, nach Sein und Schein, in unterschiedlichen Ausprägungen und Formaten durch das Jahr.

Die Sehnsucht nach dem Authentischen nimmt zuweilen groteske Züge an und hat ihre Tücken. Die herkömmliche Definition, wonach Wirklichkeit etwas sei, das "tatsächlich ist, existiert und wahrgenommen werden kann", versagt. Was entgegnen zeitgenössische Künstlerinnen und Künstlereinem Philosophen, der behauptet, Unmögliches könne niemals wirklich werden? Wir verbringen immer mehr Zeit in der "Virtual Reality" und sehnen uns gleichzeitig nachintensiven Live-Erlebnissen.

Zum Auftakt der Ausstellungsreihe zeigt HYBRID auf eindrucksvolle Weise, dass es sich in paradoxen Zwischenzuständen sehr gut arbeiten lässt. Die Künstlerinnen und Künstler verbinden Materialien, Medien oder Techniken, vermischen Kulturen und Bildwelten, überwinden Grenzen und schaffen dabei neue Realitäten und Erkenntnisformen.

Sie setzen sich mit unterschiedlichen Facetten des Hybriden auseinander und zeigen aktuelle Arbeiten und Werkgruppen aus den Bereichen Installation, Malerei, Fotografie und textiles Objekt. Dabei treffen verschiedene Künstlergenerationen aufeinander und ergeben ein kontrastreiches Bild.

Schatten des Kilimandscharo von Romina Abate; © 387 Schatten des Kilimandscharo 2016 von Romina Abate

ohne Titel, 2014-2016, Öl auf Nessel von Gudrun Emmert; © 387 Ohne Titel, 2014-2016, Öl auf Nessel von Gudrun Emmert

Rhein II, Andreas Gursky, digital bearbeitete Fotografie von Nicolas Wefers; © 387 Rhein II, Andreas Gursky, digital bearbeitete Fotografie von Nicolas Wefers


Programm

  • Freitag, 23.3.2018 um 18 Uhr Eröffnung. Einführung Karin Thielecke
  • Dienstag, 10.4. von 17 bis 20 Uhr Offene Werkstatt
    Das raumlabor der WELL being Stiftung lädt zum kreativen Beforschen der Ausstellung ein und öffnet im Anschluss daran eine offene Werkstatt. Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren – mit und ohne künstlerische Vorerfahrung. Anmeldung bis 6.4.2018: raumlabor der WELL being Stiftung E-Mail: raumforschen@wellbeingstiftung.de , Tel.: 0561-76 66 88 58
  • Sonntag, 15.4. um 14.30 Uhr Moderierter Rundgang mit Künstlergespräch

Öffnungszeiten vom 23. März bis 15. April 2018

Montag: 14 bis 18 Uhr
Dienstag: 14 bis 18 Uhr
Mittwoch: 14 bis 18 Uhr
Donnerstag: 14 bis 18 Uhr
Freitag: 14 bis 18 Uhr
Samstag: 14 bis 18 Uhr
Sonntag: 14 bis 18 Uhr
Der Eintritt ist frei. Auch an den Ostertagen geöffnet

Südflügel im Kulturbahnhof

Anschrift: Franz-Ulrich Straße 6 (Eingang Spohr Museum)
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Internet: www.suedfluegel-kassel.de
Veröffentlicht am:   19. 03. 2018  


Service

Social Media