www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

18. Februar: Kassel feiert Stadtgeburtstag

Spätestens seit dem 1100. Stadtjubiläum im Jahr 2013 ist der Stadtgeburtstag am 18. Februar fest im Veranstaltungskalender der Stadt Kassel etabliert. Reihum wird der Tag der Ersterwähnung in einem anderen Stadtteil gefeiert.

Im Jahr 2017 hat der Stadtteil Harleshausen den Stadtgeburtstag ausgerichtet. 27 Institutionen und Vereine haben das Programm gestaltet. Der Ossenplatz war den gesamten Nachmittag über gut besucht.

Wer den Stadtgeburtstag 2018 ausrichtet, wird an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu Harleshausen

Piktogramme mit Kassel-Motiven; © Stadt Kassel


„Tag der Stadtgeschichte“: Das Programm findet sowohl drinnen als auch draußen statt

„Nach zwei Jahren im Saal haben wir uns in Abstimmung mit den Harleshäusern entschieden, den Stadtgeburtstag wieder draußen und mit vielen Menschen zu feiern“, sagte Oberbürgermeister Bertram Hilgen. Das Jahr 2017 bot sich dafür besonders an, weil der Tag der Ersterwähnung auf einen Samstag fiel.

 

Gefeiert wurde das historische Bürgerfest sowohl draußen auf dem Ossenplatz als auch in den Räumlichkeiten der Karlshafener Straße 2 und 3. Vereine, Initiativen und Bürger waren eingeladen, den Stadtgeburtstag aktiv mit einem Beitrag zu gestalten. Das Ergebnis war ein vielfältiges Programm für Jung und Alt, bei dem alle selbst aktiv werden und gleichzeitig etwas über die Stadtgeschichte und Traditionen in Kassel lernen konnten.

 

Weitere Informationen

Veranstaltungsplakat mit vielen Kassel-Piktogrammen; © Stadt Kassel

Ossenfigur mit Kindern ; © Stadt Kassel; Foto: Soremski

Der Osse als Piktogramm; © Stadt Kassel

Spätestens seit der 1100 Jahr-Feier vor drei Jahren ist der Geburtstag Kassels fest im Veranstaltungskalender der Stadt etabliert. In den vergangenen beiden Jahren hatten die Stadtteile Nordshausen und Kirchditmold die Feierlichkeiten ausgerichtet.

Hintergrund: Am 18. Februar 913 unterzeichnete König Konrad I. im damaligen Chassalla oder Chassella zwei Urkunden – die ersten schriftlichen Belege für die Existenz Kassels. Ausgehend vom Datum dieser sogenannten Ersterwähnungsurkunden feiert die Stadt Kassel seit dem 1100. Stadtjubiläum im Jahr 2013 jährlich Geburtstag. Ausrichter ist jeweils einer der 23 Kasseler Stadtteile.

Weitere Informationen

Veröffentlicht am:   21. 02. 2017  

Service

Social Media