www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Musikfest Kassel

Das Musikfest Kassel steht , seit es 2009 aus der Taufe gehoben wurde, für unkonventionelle Projekte und für eine Atmosphäre, die außergewöhnliche Begegnungen möglich macht.

In diesem Jahr wird die documenta-Halle von Mittwoch, 25. April, bis Sonntag, 29. April zum Konzertsaal.

Auch in diesem Jahr steht die wohl bekannteste deutsche Pianistin, Ragna Schirmer im Mittelpunkt der Veranstaltungen. Die namhafte Pianistin ist durch ihre gefeierten Händel-, Schumann-, Bach-, Liszt- und Chopin-Einspielungen bekannt, sie wurde je zweimal mit Händelpreis und ECHO ausgezeichnet – und strahlt doch zugleich eine unkonventionelle, die Grenzen der Gen­res hinter sich lassende universelle Kreativität und kommu­nikative Energie aus, die sich dem Publikum durch mehr als schwarzweiße Tastenkunst mitteilt.

Plakat des Musikfestes Kassel; © Musikfestes Kassel

»Der schönste Auftritt seit einem Jahrzehnt, vielleicht in meiner ganzen Karriere«

so der abschließende Kommentar des russischen Piano-Großmeisters Konstantin Scherbakow 2014. Als ein Festival der besonderen Art hat das Musikfest Kassel inzwischen große Resonanz erfahren. Durch sein außergewöhnliches Konzept kommt es schon mal vor, dass bei einer öffentlichen Probe Besucher in der ersten Reihe um ihre Meinung gebeten werden. Ausnahme­musiker wie Werner Güra, Matthias Kirschnereit, Lars Vogt, Klaus Mertens, Salome Kammer, das Quatuor Danel oder die Geigerin Mira Wang, das Vogler Quartett oder das Trio con Brio Copenhagen haben dieses besondere Flair schätzen gelernt.

Links zum Thema

Hier findet das Musikfest Kassel statt

Institution: documenta-Halle
Telefon: 0561 / 1075-21
Telefax: 0561 / 1075-23
Anschrift: Du-Ry-Straße 1
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Internet: www.documentahalle.de
Veröffentlicht am:   18. 01. 2018  


Service

Social Media