www.kassel.de

KKH-Lauf durch die Karlsaue

Dieter Baumann läuft mit Kindern um einen See; © KKH

Auf die Plätze, fertig, los!", heißt es wieder am Sonntag, 7. Mai. Der Startschuss für den 14. KKH-Lauf fällt ab 13 Uhr an den mythologischen Figuren der Kasseler Karlsaue. Menschen aller Altersklassen und aus der gesamten Region schnüren ihre Laufschuhe, um gemeinsam etwas für die körperliche Fitness zu tun.

Sportdezernent Christian Geselle und Oliver Schmidt, Servicestellen-Leiter der KKH Kassel bei der Laufshirt-Übergabe; © Stadt Kassel; Foto: Ina Michael Sportdezernent Christian Geselle und Oliver Schmidt, Servicestellen-Leiter der KKH Kassel bei der Laufshirt-Übergabe

Im 14. Jahr ist der KKH-Lauf aus dem jährlichen Sportveranstaltungskalender der Stadt Kassel nicht mehr wegzudenken. Er bringt die Kleinen und die Großen, die Einsteiger und die Profis zusammen und macht das Laufen zu einem Gemeinschaftserlebnis.

Der Präventionslauf, der bundesweit möglichst viele Menschen zu regelmäßiger Bewegung anregen möchte, richtet sich an Einsteiger sowie trainierte Amateurläufer und wird seit vielen Jahren auch von dem bekannten Langstreckenläufer und Olympiasieger Dieter Baumann unterstützt.

Tolle Laufstrecken, jede Menge Aktionen rund um die Gesundheit und ein attraktives und unterhaltsames Rahmenprogramm erwartet Sie.

Mitlaufen, Spaß haben und Gutes tun
Die Aktiven können zwischen dem Einsteigerlauf über 2,5 km und dem Fitness-Lauf über 7,5 km wählen. Beide Distanzen werden für die Disziplinen Laufen, Walking und Nordic Walking angeboten. Für den Nachwuchs findet ein 300 m Bambini-Lauf und ein 1000 m Schüler-Lauf statt.

Sportlicher Ausrichter des nun schon 14. KKH-Laufs in Kassel ist wie immer die Turngemeinde Wehlheiden e. V., die sich mit vielen fleißigen Helferinnen und Helfern für die Laufkampagne engagiert.

Attraktive Preisgelder zu gewinnen
Kindergärten, Schulen und Firmen oder Vereine können sich jeweils 1000 Euro erlaufen. Belohnt werden die drei teilnahmestärksten Teams ab 20 Läufern für ihr gesundheitsbewusstes Verhalten mit 500, 300 und 200 Euro. Gezählt wurden die Onlineanmeldungen..

Sämtliche Erlöse aus Startgeldern und Spenden kommen karitativen Zwecken zu Gute.

Laufimpressionen; © KKH

Medaillen; © KKH

Weitere Infos

Veröffentlicht am:   19. 04. 2017  


Service

Social Media