www.kassel.de

Christopher-Street-Day Kassel

Bunter Herkules; © Stadt Kassel Auch der Herkules mag die Regenbogenfarben

"Anerkennung statt Toleranz"

Aufgerufen durch den CSD Kassel e.V. demonstrieren jährlich wieder viele Menschen für die rechtliche Gleichstellung schwuler, lesbischer, transsexueller und transidenter Partnerschaften und werben dabei für mehr Toleranz und Akzeptanz dieser Lebensweisen. Angesichts der Besucherzahlen und des positiven Feedbacks, die der CSD Kassel e.V. in den letzten Jahren erhalten hat, wird es sicherlich auch in den künftigen Jahren eine bunte Veranstaltung werden.  

Name und Geschichte
Am Christopher Street Day demonstrieren Lesben, Schwule und Transgender für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. Die Bezeichnung Christopher Street Day ist nur in Deutschland und der Schweiz gebräuchlich und erinnert an den ersten bekannt gewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten am 28. Juni 1969 gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker "Christopher Street".

Nächster Termin: 26. August 2017

Weitere Infos

Veröffentlicht am:   05. 05. 2017  


Service

Social Media