www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Galeriefest

Archivbild: Abendveranstaltung im TOKONOMA; der Plattform für junge Kunst und Clubkultur; © Galerien der Südstadt
Archivbild: Abendveranstaltung im TOKONOMA; der Plattform für junge Kunst und Clubkultur

Die Galerien der Kasseler Südstadt e.V. laden jährlich zum Galeriefest ein. Türen und Tore öffnen sich und führen zu unkonventionellen Ausstellungsplätzen und zu den bereits bestehenden Kunst- und Kulturorten, die den Besuchern neue, interessante, vielleicht auch kontroverse Ein- und Ausblicke auf zeitgenössische künstlerische Positionen bieten.

Plakat des Galeriefest

Kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie

Kunstinteressierten und -kennern bietet sich auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, einen umfassenden Einblick in die Kunstszene Kassels zu bekommen. Mit viel Engagement ist ein Programm entstanden, das Abwechslung und Unterhaltung bietet.

Neben den Ausstellungen in den Galerien kann sich der Besucher auf ein facettenreiches Programm wie Performances, Lesungen, Führungen und Konzerte freuen. 

Dieses Jahr sind die Neue Galerie und die Grimmwelt Kassel ebenfalls Teilnehmer des Festes, sowie der im Quartier ansässige Einzelhandel, der Verkaufsflächen und Schaufenster für die Kunst zur Verfügung stellt. Zudem werden die Leerstände an der Frankfurter Straße als temporäre Ausstellungsorte von nationalen und internationalen Künstlern bespielt.

Weitere Infos

Institution: Galerien der Kasseler Südstadt e.V
E-Mail: info@galerien-kassel.de
Anschrift: Frankfurter Straße 54
34121 Kassel
Internet: Galerien der Kasseler Südstadt e.V

Nächster Termin

19. bis 21. Mai 2017

Veröffentlicht am:   22. 12. 2016  


Service

Social Media