www.kassel.de

Das Galeriefest in der Kasseler Südstadt

Archivbild: Abendveranstaltung im TOKONOMA; der Plattform für junge Kunst und Clubkultur; © Galerien der Südstadt
Archivbild: Abendveranstaltung im TOKONOMA; der Plattform für junge Kunst und Clubkultur

Die Galerien der Kasseler Südstadt e.V. laden vom 19. bis 21. Mai zum Galeriefest ein. Türen und Tore öffnen sich und führen zu unkonventionellen Ausstellungsplätzen und zu den bereits bestehenden Kunst- und Kulturorten, die den Besuchern neue, interessante, vielleicht auch kontroverse Ein- und Ausblicke auf zeitgenössische künstlerische Positionen bieten.

Plakat des Galeriefestes; © Galerien der Kasseler Südstadt e.V.

Kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie

Bereits zum fünften Mal verwandelt sich die Frankfurter Straße während des Galeriefests zur Kunst- und Kulturmeile. Türen und Tore öffnen sich und führen zu unkonventionellen Ausstellungsplätzen und zu den bereits bestehenden Kunst- und Kulturorten, die Ihnen neue, interessante, vielleicht auch kontroverse Ein- und Ausblicke auf zeitgenössische künstlerische Positionen bieten.  

Eröffnung ist am Freitag, 19. Mai um 19 Uhr auf den Weinbergterrassen. Am 20. und 21. Mai sind die Ausstellungsorte von 15 bis 20 Uhr geöffnet.

Neben den Ausstellungen in den Galerien können Sie sich auf ein facettenreiches Programm wie Performances, Lesungen, Führungen und Konzerte freuen. Mit Podiumsdiskussionen, Künstlergesprächen und Führungen durch die Ausstellungen ist sicher für jeden etwas im Angebot.

Ein Highlight ist die Teilnahme der Grimmwelt Kassel und des Museums für Sepulkralkultur. Künstlerinnen und Künstler der Frankfurter Produktions- und Ausstellungsplattform basis e.v. sind dieses Jahr Gäste der Ausstellungsmacher und bespielen  Leerstände in der Kasseler Südstadt.   

Weitere Teilnehmer des Galeriefestes
RuE – Raum für urbane Experimente / Wasserbettenstudio am Weinberg / Weinberg-Krug / Kafe Neu / Ideal – Verein für Kunst und Kultur / Artstudio 55 / WIKULLiL / Tokonoma / Galerie Ulrike Petschelt / Galerie Rasch / Restaurant Nachbar / Kultur – und Kontakladen im Südstadt Zentrum / Cafe Zuflucht

Weitere Infos und ausführliches Programm

Institution: Galerien der Kasseler Südstadt e.V
E-Mail: info@galerien-kassel.de
Anschrift: Frankfurter Straße 54
34121 Kassel
Internet: Galerien der Kasseler Südstadt e.V
Veröffentlicht am:   12. 05. 2017  


Service

Social Media